Industriedesign & Produktentwicklung!
Made in Luzern.

Unter Produktentwicklung und Industriedesign versteht sich der Prozess, ein neues Produkt zu entwickeln. Design heisst dabei nicht «nur», etwas schön zu machen. Vielmehr fokussieren wir uns darauf, Produktmerkmale und Innovationen zu erschaffen, die echte USP’s (Unique Selling Points) sind und somit einen reellen Marktvorteil generieren. Wir gestalten Produkte zielgruppenorientiert und funktional.

“We shape our tools, thereafter our tools shape us!” («Wir formen unsere Werkzeuge, danach formen unsere Werkzeuge uns!») ist ein bekanntes Zitat von John M. Culkin. Funktion und Design von Produkten beeinflussen unser Handeln und entsprechend auch unseren Alltag. Im Besten Fall macht es uns den Alltag einfacher. In erster Linie sollte ein Produkt funktional sein und somit zielgerichtet bezüglich Einsatz & Nutzen gestaltet werden.

Prioritäten beim Design

Wenn es um die Erscheinung des Produktes geht, hat die Zielgruppe höchste Priorität. Mit Hilfe von mindestens Drei Personas, welche am Anfang des Prozesses des Industriedesigns erarbeitet werden, wird Form, Haptik, Farbe usw. des Produkts erarbeitet. Personas (lat. Maske) sind «Nutzermodelle», sprich charakterisierte Personen einer Zielgruppe. Personas erhalten Namen, Alter, Beruf, Hobbies usw. Sie haben Träume, Ziele, Verhaltensweisen sowie Erwartungen und Vorlieben. Dies hilft, sich in die Lage der Endkonsumenten zu versetzen und somit das Produkt spezifisch FÜR diese Zielgruppe zu entwickeln.
An Zweiter Stelle unserer Prioritätenliste, wenn es um das Design eines Produkts geht, steht die Marke. Das Produkt sollte dieselbe Sprache wie die Marke sprechen. Das heisst, dass durch die Formensprache (geschwungen, kantig, gleichmässig usw.) sowie mehr oder weniger markante Details das Produkt der Marke zugeordnet werden kann. Es hat Wiedererkennungswert.
Ebenfalls ein wichtiger Aspekt ist, wie das Produkt daherkommen soll. Was soll es aussagen? Dies entsteht bereits bis zu einem gewissen Grad durch die beiden Ersten Prioritäten. Doch dies sollte noch genauer angeschaut werden: Hochwertig oder billig? Robust oder zerbrechlich? Dies muss auch unter Berücksichtigung von Zielpreis und Herstellungskosten erarbeitet werden. Die Kompromisse gilt es an der richtigen Stelle zu machen.

Mehrwert durch USP’s

Die Unique Selling Points (Alleinstellungsmerkmale) sind gleichzeitig die Hauptgründe, warum ein Konsument genau dieses Produkt kaufen soll. Im Besten Fall handelt es sich dabei um eine patentierte Innovation, welche die Konkurrenz nicht einfach so in deren Produkte integrieren darf und kann.

Dabei entsteht selbstredend ein grosser Marktvorteil, welcher es bei jedem neu lancierten Produkt auszubauen gilt. Ein Haupt-USP sowie zwei weitere Neben-USP’s sollten erarbeitet werden. Diese «zweitrangigen Soft-USPs» sind zum Beispiel Merkmale wie: Es ist rutschsicherer, handlicher, leichter, moderner und / oder ästhetisch ansprechender als die Produkte der Konkurrenz. Der Design-Prozess vom Industriedesign nähert sich Schritt für Schritt den richtigen USPs.

Der Entwicklungsprozess

Von der Bedürfnisanalyse bis hin zu den für die Produktion benötigten Daten;
Erhalten Sie folgend einen Überblick über unsere Phasen des Produkt Entwicklungsprozesses.

Die Phasen können einzeln oder als gesamtes Paket geordert werden.

Analyse & Definition

Die Zielgruppe wird definiert & Personas erarbeitet. Die Bedürfnisse der Zielgruppe werden analysiert sowie die Probleme erkannt und definiert. Gestartet wird mit einem Workshop. Danach kommen Interviews, Umfragen und / oder Online/Offline-Recherchen zum Zug.Das Endergebnis bekommen Sie als Dokumentation in digitaler Form (PDF).

KOSTEN: Ab CHF 2’000.-

Idee & Konzept​

Neue, innovative Konzepte für Ihr neues Produkt werden durch diverse kreative Methoden, Skizzen, usw. entwickelt.  Allenfalls auch durch einen Workshop.

Sie erhalten am Schluss X Anzahl Ideen & Konzept-Skizzen

KOSTEN: Ab CHF 1’000.-

Design & Konstruktion​

Wir verleihen Ihrem neuen Produkt Form, Farbe, Material & Haptik. Vom groben Design-Konzept bis zum letzten und kleinsten Detail. Design-Skizzen, Mockups, Funktions- und/oder Designprototypen, Illustrationen & 3D CAD. Sie erhalten X Anzahl Design-Entwürfe als Zeichnungen oder einfache 3D Visualisierungen. 

KOSTEN: Ab CHF 3’000.-

Realisierung

Die zur Produktion benötigten 2D & 3D Daten werden erarbeitet. Durch aktuellste Software. Hierfür arbeiten wir mit Solidworks 2020. Sie erhalten alle für die Herstellung nötigen Daten: Technische Zeichnungen (PDF), DXF, 3D Daten (IGS, STL, STEP,…) usw.

KOSTEN: Ab CHF 500.-

3D Visualisierung

Sie benötigen fotorealistische 3D Visuals von Ihren Produkten?

Unser Designer

Unser Produktentwickler und Industriedesigner, Pirmin Giger, verfügt über ein fundiertes Know-How sowie die Kreativität, um effizient und zielgerichtet einzigartige Produkte zu entwickeln. Auch weiss er was es heisst, ein Produkt herzustellen und auf den Markt zu bringen. Er hat Erfahrung mit verschiedensten Herstellungsverfahren und kann somit die Herstellbarkeit bereits früh im Produktentwicklungsprozess berücksichtigen.

Jetzt unverbindlich anfragen:

Autix AG
Zollhausstrasse 2
6015 Luzern

+41 (0)41 510 26 00
info@autix.ch

© 2019 by Autix AG