3D Konstruktion für vielseitige Anwendungen.​

Eine 3D Konstruktion wird für diverse Anwendungen benötigt. In Erster Linie zur Herstellung von Produkten. Halbfabrikate können anhand von 3D Daten gefräst, gedreht, gelasert, wasserstrahlgeschnitten usw. werden. Für den Prototypenbau werden immer öfter 3D-Druck-Teile verwenden, für welche ebenfalls 3D Konstruktionen erarbeitet werden, um die für den 3D Druck benötigten 3D CAD Daten zu erhalten. Nicht zuletzt werden auch für 3D Visualisierungen und 3D Animationen 3D Daten benötigt.

3D Konstruktion für die Herstellung

Um Halbfabrikate für ein Produkt industriell herstellen zu können, werden 3D Daten wie IGS, STEP, STL usw. benötigt. Dazu werden 3D Konstruktionen in einem 3D Programm erarbeitet. Genauer heisst das, dass ein Teil digital / virtuell dreidimensional aufgebaut wird. Die Masse, Konturen, Rundungen usw. werden so, wie Teile schlussendlich auch produziert werden, genau definiert. Wir arbeiten mit dem sehr effizienten und zuverlässigen Programm Solidworks, um unseren Kunden garantiert einwandfreie 3D Daten abliefern zu können. Ein grosser Vorteil von Solidworks ist zudem, dass es sehr weit verbreitet und mit den gängigsten Konkurrenz-Softwares kompatibel ist.

3D Druck für Prototypen & Serienproduktion​

Um die Formen sowie Masse von erstellten 3D Teilen zu kontrollieren, ist der 3D Druck das ultimative Mittel. Auf den Zehntel Millimeter genau können 3D CAD Daten im 3D Druck in Kunststoff, Gummi, Gips oder verschiendsten Metallen gefertigt werden. So können schnell Funktions- und / oder Design-Prototypen erstellt werden. Bei geringen Stückzahlen ist es jenachdem auch möglich oder sogar sinnvoll, die finalen Produkte im 3D Druck herzustellen. Wir konnten bereits sehr gute Erfahrungen mit 3D-Druck Teile Lieferanten machen. Einen Ring hatten wir z.B. Mal aus Chromstahl drucken lassen. Diesen konnte man kaum von einem auf der Drehmaschine gefrästen Chromstahlring unterscheiden.

Know-How und Erfahrung aus verschiedenen Richtungen​​

Björn Suppiger und Pirmin Giger sind unsere Profis, wenn es um das effiziente & qualitative Erstellen von 3D Konstruktionen geht. Björn als Maschinenbauer hat vor allem Erfahrung mit mechanischen Konstruktionen sowie auch mit dem Erstellen von vielen Herstellern nach wie vor geforderten technischen Zeichnungen.

Pirmin ist Industriedesigner und bringt das nötige Know-How und Gefühl für komplexe 3D-Formen mit. Auch weiss er was beachtet werden muss, damit die Teile dann auch herstellbar sind. Björn und Pirmin ergänzen sich perfekt für jegliche Art von 3D Konstruktion.

3D Visualisierung statt Fotografie

3D Visualisierungen haben zwei grosse Vorteile gegenüber der Fotografie:
1. Produkte können fotorealistisch dargestellt werden, obwohl diese noch gar nicht physisch existiert.
2. Mit relativ wenig Aufwand kann das Produkt in verschiedensten Materialien und Farben dargestellt werden.

Ein weiterer grosser Vorteil ist, dass es surealistische Dinge erstellt werden können. Z.B. Dass das Produkt am Schmelzen, glühen, zerfallen, explodieren, oder was auch immer, ist. So können sehr spannende Bilder für Marketingzwecke entstehen. Damit das Produkt jedoch dreidimensional visualisiert werden kann, sind auch hier 3D konstruierte Daten nötig. Diese werden wie bereits erwähnt mit dem 3D-Konstruktions-Programm SOLIDWORKS erstellt. Um photorealistische Visuals zu machen, arbeiten wir mit dem 3D-Visualisierungs-Programm CINEMA 4D.

Jetzt unverbindlich anfragen:

© 2019 by Autix AG